A A+

Besucherregelung

Sehr geehrte Besucher,

wie sie sicherlich schon den Medien entnehmen konnten sollen die Besuchsregelungen für Besucher in Altenheimen in NRW ab dem 01.07. weiter  gelockert werden.

Aus diesem Grunde gelten ab dem 01.07. folgende Regelungen:

  • Pro Bewohner und Tag sind  grundsätzlich 2 Besuche und  maximal 2 Personen für  1 Stunde in der Einrichtung erlaubt.
  • Die Besuche dürfen bei allen Bewohnern im Bewohnerzimmer unter Einhaltung der Hygieneschutzmaßnahmen (Mundschutz, Mindestabstand und Händedesinfektion) erfolgen.
  • Sofern während des Besuchs Bewohner und Besucher eine Mund-Nasen-Bedeckung(z.B.MNS-Maske) nutzen, und vorher sowie hinterher bei den Besuchern und den Bewohnern eine grundsätzliche Händedesinfektion erfolgt ist, ist die Einhaltung des Mindestabstands innerhalb des Bewohnerzimmers  nicht erforderlich. In diesem Fall sind auch körperliche Berührungen zulässig. Während des Besuchs tragen damit die Bewohner und Besucher die Verantwortung für die Einhaltung des Infektionsschutzes im Zimmer.
  • Im Außenbereich besteht die Besuchsregelung, dass 2 Besuche und maximal 4 Besucher für 1 Stunde pro Bewohner stattfinden können.
  • Die Besuche können täglich werktags in der Zeit von 10:00-19:00 Uhr und am Wochenende von 10:00-17:00 Uhr erfolgen
  • Bei mehr als 2 Besuchen pro Bewohner ist die Einrichtung dazu berechtigt den Besuchern den Einlass zu verwehren.
  • Die vorgenannten Einschränkungen gelten nicht für nahestehende Personen im Rahmen der Sterbebegleitung.
  • Besuchswünsche, die außerhalb des zuvor genannten Zeitkorridors stattfinden sind bei der Einrichtung spätestens 24 Stunden vorher telefonisch anzumelden: Telefonisch: 0 22 44 / 92 28 -321 ( Frau Karin Wacker)
  • Verlässt der Besucher mit dem Bewohner/der Bewohnerin zum Spaziergang die Einrichtung, dann hat er die verbindliche Verantwortung darüber, dass die Abstandsregeln und alle weiteren Maßnahmen für die Einhaltung des Infektionsschutzes eingehalten werden. Als Dauer des Verlassens sind maximal 6 Stunden täglich ohne anschließende Isolierung zuzulassen.
  • Beim Eintritt in die Einrichtung muss der Besucher weiterhin durch die Einrichtung registriert werden und zu seinem gesundheitlichen Zustand ein Kurzscreening sowie einen Selbstauskunftsbogen ausfüllen

Mit freundlichen Grüßen

Markus Pyzalski

Zurück zur Übersicht

© 2020 Seniorenhaus St. Margareta gGmbH

Seniorenhaus St. Margareta Königswinter-Stieldorf gGmbH, Am Forstkreuz 10, 53639 Königswinter-Stieldorf Fon: 02244 / 9228-0 info@seniorenhaus-st-margareta.de
Seniorenhaus St. Margareta gGmbH,
Am Forstkreuz 10, 53639 Königswinter-Stieldorf
Fon: 02244 / 9228-0